Klangtherapie

15,95 

Enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

 

Ein Grundlagenwerk zur Klangtherapie aus ärztlicher Sicht. Durch Interviewform ausgesprochen kurzweilig und verständlich.

Klangtherapie
– Klangschalen, Gongs, Gesang, Didgeridoos, Monochorde, Trommeln und andere Instrumente in der therapeutischen Praxis. Ihre Anwendung und Wirkung.
von Dr. med. Otto-Heinrich Silber

 

Artikelnummer: KT_68-1 Kategorie:

Beschreibung

 

Ein Grundlagenwerk zur Anwendung von Klängen

Das umfassende wie verständliche Buch zur therapeutischen Arbeit mit Klängen in der täglichen Praxis.

Der Geräuschpegel in unserer Umwelt nimmt ständig zu. Wir hören oftmals gar nicht mehr bewusst. Gewissermaßen als Gegenbewegung dazu hat sich die Klangtherapie etabliert. Sie arbeitet mit archaischen Instrumenten und sparsamen Klängen. In der Kombination von Atem, Klang und Bewusstsein kann sie den Menschen zu seinem Zentrum zurückführen, ihn Ruhe und Ausgeglichenheit finden lassen. Der Konstanzer Internist Dr. Otto-Heinrich Silber arbeitet seit mehreren Jahren mit Klängen und setzt Instrumente wie das Didgeridoo, Klangschalen, Gong, das Monochord und Obertongesang ein. Im Gespräch mit Jürgen Hoeren erläutert er die vielfältigen Wirkungsweisen von Musik auf Körper und Psyche. Er berichtet von seinen konkreten Erfahrungen mit Patienten und erklärt, wo die Arbeit mit Klängen sinnvoll und erfolgreich eingesetzt werden kann. Musik-, Schmerz- und Psychotherapie greifen ineinander und ergänzen einander in sinnvoller Weise. Ziel ist Heilung durch Harmonie von Leib und Seele. 

Inhaltsverzeichnis

INHALT

Vorwort zur Neuauflage 2007 
Vorwort 
Die Musik beginnt da, wo Worte enden: Archaische Instrumente und ihre Wirkung 
Trommel, Rhythmus, Kosmos: Perkussionsinstrumente und Klangschalen 
Volle Intensität des Klangs: Der Gong ist Sturm 
Das Monochord : eine Brücke in andere Welten 
Die Obertöne: das Innenleben der Klänge 
Reduktion auf das Wesentliche: Musik und Meditation 
Achtsamkeit: frei werden von Ablenkung und Spannungen 
Der Atem – elementarer Lebensrhythmus 
Unmittelbarer seelischer Ausdruck: Singen als Therapie 
Leben bedeutet Schwingung: Das Wechselspiel von inneren und äußeren Rhythmen 
Klänge wirken messbar: Wie Musik bei Schmerzen hilft 
Was hört das Kind im Mutterleib? 
Das Auge führt den Menschen in die Welt, das Ohr führt die Welt in den Menschen 
Keine Kultur ohne Musik: Klang als Medium zwischen dem Einzelnen und der Gemeinschaft 
Jenseits des Alltags: Wie Klänge das Bewusstsein verändern 
Hören, singen, spielen, tanzen: aktive und passive Musiktherapie 
Mit Hilfe von Klängen unterwegs zu sich selbst: Klangtherapie in der Praxis 
Ganzheitlich heilen: Klangtherapie in Verbindung mit anderen Therapieformen 
Die „dritte“ Hand des Therapeuten: das Auflegen von Instrumenten auf den Körper 
Klang in der Psychiatrie: Musiktherapie in Frankenthal 
Eintauchen in das Selbst: das Spektrum der Erfahrungen 
Einschränkungen und Grenzen 
Suche nach dem Ursprung: die zeitlose Bedeutung der Klangtherapie 
Literatur 
Personen- und Sachwortregister 

Der Autor

Dr. Otto-Heinrich Silber, geboren 1951, Arzt für Innere Medizin in Konstanz; Zusatzausbildung in Akupunktur und Psychotherapie, klassische Musikausbildung, beschäftigt sich seit über zwei Jahrzehnten mit dem Zusammenspiel von Yoga, Akupunktur und meditativer Musik.
Längere Aufenthalte in Indien, Tibet und der Volksrepublik China. 
Er veröffentlichte zwei CDs »Prana« und »PULS« (Yaboamusic). 

Internet:
www.dres-med-silber.de

Mit einem Beitrag über Klangtherapie in der psychiatrischen Klinik von Dr. med. Peter Hess, Frankenthal.

Der Gesprächspartner Jürgen Hoeren, M. A., ist Ressortleiter Kulturelles Wort/Aktuelle Kultur beim SWR, Baden-Baden.

 

Zusätzliche Information

eBook

Traumzeit wird in 2016 auch als Advanced eBook erscheinen!

Das könnte dir auch gefallen …

Versandkostenfreier Versand innerhalb Deutschlands ab 20,- Euro Bestellwert. Ausblenden