Neu! Das Geschenkbuch mit CD. Ab Dezember im Handel. Ab sofort bei uns.

 

10 Jahre Bossingers im Traumzeit-Verlag

 

Unglaublich, so viel Treue und Begeisterung und das in heutigen Zeiten. 2007 startete ich die Zusammenarbeit mit Wolfgang und Katharina Bossinger (damals noch Neubronner, heute verheiratet 😍). Mit Wolfgang bin ich schon einige Jahre länger kreativ verbunden.

Das Beste von all dem Guten aus sechs CDs

Inzwischen haben wir sechs CDs gemeinsam realisiert. Anlass für mich, den beiden und allen Mitsing-Fans ein ganz besonderes Geschenk zu kreieren: Ich habe die fünfzehn Songs (es gibt fast 80 schöne Songs, aber nur 15 gehen auf eine CD), die mir am besten gefielen und die zusammen ein stimmiges Gesamtkonzept ergaben, in einer Compilation vereint.

Weil so gute Zusammenarbeit und eine so langanhaltend gute Resonanz bei den Menschen heutzutage schon etwas sehr exklusives sind, habe ich mir gedacht: Um die CD muss unbedingt eine würdige Verpackung. So kommt sie in einem schmucken Hardcover-Buch mit Texten, Noten, Tänzen, Infos zu den Songs, Wissenshäppchen zur gesundheitlichen Wirkung des Singens und schließlich erzähle ich noch, warum ich gerade diesen Song als Geschenk mit ins Projekt genommen habe.

In einigen Tagen gibt es auch noch einen kleinen Videoclip: Wir haben Katharina und Wolfgang daheim besucht und schauen ihnen mal bei der Arbeit an ihren Songs über die Schulter …

Oder wer doch lieber gleich die das komplette Mitsing-Paket wünscht oder verschenken will: hier ein Sonderangebot.

Ein weinender Verleger …

Hier schwingt das Herz mit:

Berührende Texte und zum Teil epische Melodien …

 

Als ich die das Layout für das Buch entwarf hörte ich mich immer wieder durch die 15-20 Lieder, aus denen ich dann schließlich die letzten Auswahl für die Songs traf, die auf diese neue Compilation sollten. Natürlich musste ich mitsingen. Der Mitsing-Sog dieser Lieder ist perfekt. Wirklich jedes Mal musste ich weinen, ich 100 Kilo-Hüne, der schon ein paar Sachen mitgemacht im Leben.

Ich glaube, dass es vielen HörerInnen so gehen kann, wenn sie mitsingen und die Worte in ihrem inneren resonieren lassen. Warum? Weil diese Lieder das sowohl das „innere Kind“ in uns wiegen und feiern wie auch die Herrlichkeit des Daseins. Unsere Gegenwart ist ja schon ziemlich anstrengend geworden. Es fällt so leicht, aus der Balance zu kommen. Mir ist jedenfalls in den letzten Jahren so gut wie kein Mensch begegnet, der nicht von dem Getrieben-Sein unserer Zeit oder des eigenen Egos getrieben wäre.

Sich selbst annehmen und lieb zu halten, dass ist, so weiss jeder, der Therapeuten ausbildet, fällt gerade auch jenen schwer, die jederzeit bereit sind, sich zum Wohle anderer zu engagieren und einzubringen.

 

Bei der Arbeit an diesem Projekt flossen regelmäßig Tränen. Das Herz fühlt sich unaufhörlich gestreichelt, der Mut gestärkt …

 

 

Das Buch auch für Neulinge und Einsteiger

Was mich auch bewegte, das Projekt genau so zu realisieren, wie es nun erscheint: Es gibt immer noch viele Menschen, die denken, so „selbst singen“ und dann noch so gefühlsbetonte Texte, dass wäre nichts für sie. Überhaupt: Alles Esoterik.

Die Songs auf dieser CD reichen von einfacher Gitarren oder Trommelbegleitung bis zum James-Bond-Artiger Epik. Da ist für jeden etwas dabei. Die Bilder von ganz normalen Menschen beim Singen (statt der ewig hübschen Fotomodells, die uns von überall entgege nstrahlen) dürfen enthemmen und inspirieren.
Ganz knappe und kurze Wissenshäppchen aus der Wissenschaft stellen klar: Nix Esoterik. Wissenschaft ist es, die uns sagt: Singen ist Gesund, gar kein Zweifel.

Ich hoffe, ich habe hier etwas zusammengestellt, was dir Freude bereitet. Einmal beim selbst lesen, hören und mitsingen. Und dann noch, weil „Ich schenke dir ein Lied“ ein Werkzeug sein darf. Ein Werkzeug, um anderen Menschen, die dir wichtig sind und deren Wohl dir am Herzen liegt, einen Einstieg zu geben in diese heilsamste aller Klangtherapien.

herzlich,
David, dein Traumzeit-Verleger

Versandkostenfreier Versand innerhalb Deutschlands ab 20,- Euro Bestellwert. Verstanden